Zur Registratur

 

 

Wieder Giftköder in Amberg

gefunden

 

 

Ein Kurz-Beitrag zur Warnung an alle Hundebesitzer in Amberg

von Susanne Stammhaus

 

Heutzutage mit seinem Hund spazieren zu gehen, erfordert als Hundebesitzer ein hohes Maß an Konzentration, da man wegen der vielen Irren, die hier so in Amberg herumlaufen, ständig aufpassen muß, wo sein kleiner Schatz hinläuft und seine Nase hat. Denn schnell kann es geschehen sein, daß man mal einen Hund hatte.

 

Wieder sind in Amberg Giftköder gefunden worden, die gut versteckt im Rasen lagen. Von einem irren Tierhasser dort wohl in der Hoffnung plaziert, dass ein Hund sie finden und fressen wird, um daran dann jämmerlich zu verenden.

Solche irren Tierhasser, die Giftköder auslegen, um unschuldige Hunde elendig verrecken zu lassen, sollte man selbst diese Köder zu essen geben und dann zuschauen, wie sie jämmerlich verrecken. Dann würde solch kriminelles Gesindel (anders können wir diese Verbrecher nicht bezeichnen) mal selbst zu spüren bekommen, was so ein Hund an Qualen durchstehen muß, bis er verendet.

 

Herr Bauer hat diese Giftköder bei der Polizei Amberg abgegeben. Man hat ihm in einem Gespräch gesagt, daß die Polizei nur dann tätig werden kann, wenn sie davon erfährt. Deshalb sollte ein Hundebesitzer in jedem Fall die Polizei rufen und den Beamten dann die Giftköder übergeben, und nicht etwa die Giftköder einfach wegwerfen bzw. vernichten. Denn anhand dieser Giftköder können dann in einem Laboratorium durch detaillierte Untersuchungen die Gefahrenstoffe ermittelt werden, - aber unter Umständen auch der oder die Täter, da es oft DNA-Spuren geben würde, die dann ausgewertet werden.

Die Polizei in Amberg ist auf alle Fälle sehr engagiert hinterher, um solchen Tätern das Handwerk zu legen.

 

Also, wir appellieren noch einmal an alle Hundebesitzer in Amberg: rufen Sie unverzüglich die Polizei, wenn Sie irgendwo Giftköder entdecken, und händigen dann den Beamten die Giftköder aus.

Und halten Sie bitte die Augen auf, wenn Sie mit Ihrem Schatz spazieren oder Gassi gehen. Und lassen Sie Ihren Hund nicht ohne Leine laufen, da Sie bei Gefahr dann nicht mehr rechtzeitig reagieren und das verschlucken eines Giftköders verhindern können.

 

 

 

 

havaneser-team@t-online.de

 

 

 

 

Ein Bild, das drinnen, Person, sitzend, Wand enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

08.2019

 

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: 0106     Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: 0105